Betreuung

Die Betreuung in der Kita Sonnenblume

Unsere deutsch- und spanischsprechenden Mitarbeiter fördern die Kinder in einem fröhlichen, offenen und selbstverständlichen Umgang mit beiden Sprachen und Kulturen. Sie geben jedem Kind die Möglichkeit, sich in einer sprachlich gemischten Gruppe einerseits mit der eigenen Sprache und Kultur zu identifizieren und andererseits der anderen Sprache und Kultur mit Neugier, Lust, Toleranz und Sympathie zu begegnen. Kinder zweisprachiger Familien fühlen sich in der Vielfalt zuhause und lernen früh, die beiden Sprachwelten zu „sortieren“.

In einem Klima von Respekt, Vertrauen und Liebe begleiten und unterstützen wir die Kinder durch die verschiedenen Entwicklungsstufen. Wir bieten altersgerechte Aktivitäten an und lassen den Kindern Zeit und Raum für freies Spielen.

Um diese Ziele zu erreichen, zählen wir auf pädagogisch qualifiziertes Fachpersonal.

Eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig, um das Wohl der Kinder zu gewährleisten.

Um eine optimale Integration Ihres Kindes zu gewährleisten empfehlen wir eine Mindestaufenthaltsdauer von zwei ganzen oder drei halben Tagen je Woche.

Mit einer guten Kommunikation zwischen Eltern und Krippe können Kontakte vertieft, Beziehungen erhalten und der Entwicklungsprozess besprochen werden. Der tägliche Austausch mit den Eltern in Bring- und Abholsituationen ist uns sehr wichtig.

Auch führen wir Gruppenelternabende sowie besondere Kulturelle Feiern/Anlässe mit den Kindern und Eltern durch.